Klima-Taler Netzwerk

Unser Leistungen auf einen Blick

Klima-Taler Leistungen
Klima-Taler Leistungen

Mit dem Klima-Taler haben wir ein digitales Öko-System entwickelt, in das alle Beteiligten spielerisch und gewinnbringend in den Klimaschutz eingebunden werden können.

Kernfunktion: Erfassen von Wegstrecken

Klima-Taler Streckenerfassung

Eine der Hauptfunktionen in der App ist das vollautomatische Erfassen von Wegstrecken und die Unterscheidung von bis zu 10 Mobilitätsarten. Die App zeigt an, wieviel CO2 eingespart wurde, wenn Strecken nicht mit dem Auto, sondern zu Fuß, mit dem Rad und mit Bus und Bahn zurückgelegt werden. 

Der Klima-Taler besteht aus 5 Kilogramm CO2-Einsparung. Ein Klima-Taler ist in 10 Segmente á 0,5 kg aufgeteilt, die sich nach Erreichen der Einsparung farbig füllen. Sind sämtliche Segmente gefüllt, wird der Klima-Taler in die Geldbörse – die Wallet – gebucht und kann jetzt eingetauscht werden.

Strom-, Wärme- und Wasserverbräuche reduzieren

Gamification von Stromeinsparungen

Neben der Motivation, auf nachhaltige Mobilität umzusteigen, ist die Reduktion von Verbräuchen wie Strom, Wärme und Wasser ein wesentliches Anliegen der App. Hierzu können die Teilnehmer*innen ihre Verbrauchszähler in der App mit den Klima-Talern verbinden.

Die Teilnehmer*innen erhalten ein indivduelles monatliches Verbrauchsbudget. Smart-Meter-Daten können per Gateway erfasst werden, analoge Zähler über ein Foto mit manueller Eingabe. Die User*innen erhalten eine Vorausschau auf den Monatsverbrauch und einen Vergleich zu anderen Haushalten. Die Budgeteinsparungen werden mit Klima-Talern belohnt. Ein Überverbrauch wird immer mit Vorschlägen kommuniziert, wie der Verbrauch in Zukunft gesenkt werden kann.

Klima-Taler verwalten in der Wallet

Klima-Taler übertragen

Die Wallet speichert die Klima-Taler und bietet eine Übersicht über die Transaktionen. Über die Wallet können Klima-Taler auch versendet und von anderen Teilnehmer*innen empfangen werden.

Wer Klima-Taler empfangen möchte, teilt seine Wallet-Adresse einfach per E-Mail, Textnachricht oder Whatsapp mit anderen User*innen. Wird der Link aktiviert, öffnet sich ein Prompt, in den nur noch die zu übertragende Anzahl Klima-Taler eingetragen werden muss.

Wissen vermitteln und Handeln motivieren

Was die Teilnehmer*innen sonst noch gegen den Klimawandel tun können, finden Sie im Widget „Wir sind das Klima“ mit über 80 Antworten aus den Bereichen:

  • Energie, Wasser und Wärme sparen
  • Bewusster leben und einkaufen  
  • Grüne Mobilität
  • Hitzeschutz
 
Jede Aktivität ist sorgfältig recherchiert, beschrieben und mit Quellen versehen. Die Beschreibungen können zudem Bilder, Videos oder auch einen Podcast enthalten. Für das Lesen und die Teilnahme erhalten die User*innen Klima-Taler. Die Teilnahmebestätigung erfolgt durch Anklicken der Aktivität in der App oder durch den Scan eines QR-Codes am Ort der Maßnahme.

Individuelle Aktivitäten vor Ort incentivieren

Maßnahmen vor Ort können in der App mit Terminen, Treffpunkt und Kontaktadressen kommuniziert werden. Die Teilnahme wird durch den Scan eines QR-Codes validiert. Zu den Aktivitäten gehören beispielsweise:

  • Teilnahme am Cleanup Day
  • Abgabe eines Alt Handys zum Recycling
  • Bücherei-Ausweis beantragen oder verlängern
  • Blutspende beim Roten Kreuz
  • Freiwillige soziale Arbeit
  • Abgabe von Schadstoffen im Recyclinghof
  • usw.

Monatliche CO2-Wettbewerbe

Monatliche CO2-Team-Wettbewerbe mit drei Ranglisten:

  • Städte und Regionen
  • Schulen
  • freie Teams
 

Die Wertung der Wettbewerbe erfolgt nach Höhe der CO2-Einsparungen. User*innen können selbständig ihre Teams auswählen. In der App werden die 10 besten Teams angezeigt und jeiweils der Rang des eigenen Teams. Sich mit anderen im freundschaftlichen Wettbewerb zu vergleichen, macht Spaß und spornt an.

CO2-Emissionen selbst ausgleichen

Klima-Taler CO2 Ausgleich

Der Flug, die Autofahrt oder der Verbrauch von Wärme, Strom und Wasser, der erst gar nicht stattfindet, ist immer der beste Klimaschutz. Leider geht das aber nicht bei jedem und schon gar nicht immer. Daher fallen bei uns allen täglich CO2-Emissionen an. 

Wer bei den eigenen CO2-Emissionen einen Überblick hat, dem fällt es leichter, sie zu reduzieren und klimafreundlicher zu leben. Daher zeigen wir die CO2-Emissionen im Widget „Mach’s weg!” an und geben den User*innen die Möglichkeit, diese mit Klima-Talern auszugleichen. Da ein Taler aus 5 kg CO2-Einsparung besteht, kann er gegen eine gleich große Emission gegengerechnet werden. Das motiviert, Klima-Taler zu sammeln und auf Emissionen zu achten.

Individuelle Fahrzeugeinstellungen

E-Car laden

Autofahrten werden mit einem Durchschnittswert der CO2-Emissionen je Kilometer nach UBA gewertet. User*innen haben die Möglichkeit, die Einstellungen gemäß Kraftstoffart und Verbrauch des eigene Autos entsprechend anzupassen. Hierfür bieten wir in den Einstellungen die Kraftstoffe Benzin, Diesel, Strom-Mix, Öko-Strom, CNG und LPG an.

Ferner kann die Teilnahme am Car-Pooling in der CO2-Bewertung berücksichtigt werden.

Klimafolgenanpassung: Hitzeschutz

Play Video about Klima-Taler Heat Protection

in den heißen Sommermonaten sind die Folgen des Klimawandels für uns alle besonders deutlich zu spüren. Um es Ihnen noch einfacher zu machen, Ihre Mitbürgerinnen und  Mitbürger vor den Gefahren der steigenden Temperaturen zu schützen, haben wir unsere Klimaschutz-App um den Bereich Hitzeschutz erweitert.

 

Wer die Tipps und Ratschläge umsetzt, kommt besser durch die heißen Tage und erhält zur Motivation auch noch wertvolle Klima-Taler.

Klimafolgenanpassung:
Trinkwasserbrunnen in der Nähe finden

Klima-Taler Trinkbrunnen finden

Passend zu den Hitzeschutz-Maßnahmen zeigen wir auf einer Karte die Trinkwasserbrunnen in der Nähe der Teilnehmer*innen. Hier können auch Läden oder städtische Institutionen gekennzeichnet werden, in denen Mitbürger*innen ihre Wasserflasche kostenlos auffüllen dürfen. Beides trägt dazu bei, dass es leichter wird, auch unterwegs ausreichend Wasser zu trinken und zudem den Verbrauch von Plastikflaschen zu reduzieren.

“No go areas” können in der gleichen Karte farblich markiert werden. Diese sollten wegen allzu hoher Temperaturen und fehlender Verschattung in Hitzeperioden gemieden werden.

Klima-Taler Marktplatz

Klima-Taler Partner

Klima-Taler bei hunderten Klima-Partnern in Gutscheine eintauschen

Klima-Taler vor Ort eintauschen

Sich zu Anbieter*innen führen lassen und Klima-Taler vor Ort eintauschen

Klima-Taler Aachen Verlosung

Klima-Taler in Lose für spannenden Verlosungen eintauschen

Play Video about Klima-Taler eintauschen

So einfach ist der Eintausch vor Ort: Die Teilnehmer*innen lassen sich in der App zum Anbieter führen und scannen dort den QR-Code auf dem Poster des Klima-Partners. Die Klima-Taler werden automatisch übertragen und ein Bestätigungsscreen auf dem Handy kann dem Personal an der Kasse gezeigt werden. Es ist keine IT-Integration notwendig. Händler*innen können über den Button „Angebot erstellen“ auf Klima-Taler.com ihre Angebote selbst einstellen und vom Netzwerk profitieren.

Angebote selbst eingeben im Händlerportal

Verbinden Sie den kommunalen Klimaschutz mit der Förderung der lokalen Wirtschaft. Lassen Sie die Händler*innen vom Klima-Taler Netzwerk profitieren. Der lokale Einzelhandel kann in der App auf seine Angebote aufmerksam machen und nachhaltig neue Kund*innen gewinnen und die bestehenden langfristig binden. Der Zugang zum Händlerportal ist für die städtischen Händler*innen kostenfrei. Die Anmeldung erfolgt über den Button „Angebot erstellen“ in der Navigationsleiste auf Klima-Taler.com.

In den Tutorial-Videos zeigen wir, wie einfach es ist, ein Konto anzulegen und ein Angebot einzustellen. Alle Tutorials befinden sich auf unserer FAQ Seite für Anbieter*innen.

Gemeinsam Bäume pflanzen

Lauf- und Radfahrleistungen werden mit der Freischaltung von Baumpflanzungen verbunden. Die User*innen müssen hierzu in 21 Tagen 200 Kilometer zu Fuß und mit dem Rad zurücklegen. Ist das Ziel erreicht, wird ein Baum freigeschaltet, der in einem Klimaschutzprojekt gepflanzt wird. Wird die Strecke in der vorgegebenen Zeit nicht erreicht, verfallen die bisher erreichten Werte und die Herausforderung beginnt von Neuem.

Auszeichnungen verdienen

Die Teilnehmer*innen erhalten Auszeichnungen, sogenannte Badges, für das Erreichen verschiedener Ziele.

 Die liebevoll gestalteten Abzeichen unterstützen und motivieren die dauerhafte Teilnahme.

Badges sind ein Teil des umfassenden Gamification-Konzepts, das den Erfolg der Klima-Taler App begründet.

Insights für Nutzer*innen

Klima-Taler Statistics für User
In der App erhalten alle Teilnehmer*innen einen schnellen Überblick über ihre bisher erreichten Jahreswerte. Sie sehen wie viel CO2 sie selbst eingespart haben und wie viel wir alle gemeinsam erreicht haben. Zudem wird sichtbar, aus welchen der folgenden Aktivitäten die Einsparungen stammen:
 
  • Laufen
  • Radfahren
  • Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel
  • klimafreundliche Maßnahmen

Erkenntnisse über alle Arten von Mobilität

Klima-Taler Datenauswertung

Auf Wunsch können wir anonyme und  kumulative Auswertungen erstellen mit der Möglichkeit, alle Daten als Diagramm und CSV-Export herunterzuladen.

  • Modal-Split-Analyse für Ihre Region (Distanz, Etappen, Zeit)
  • Entwicklung der CO2-Emissionen
  • Durchschnittliche Kilometer pro Nutzer*in
  • Heatmaps für die Nutzung von Fahrrad, Auto und öffentlichen Verkehrsmitteln als interaktive HTML-Datei je Verkehrsmittel
Aber auch die Betrachtung individueller städtebaulicher Fragestellungen ist möglich. Mehr Infos

Kommunikationsmaterialien erhalten

für einen erfolgreichen Start im Klima-Taler Programm braucht es gute Kommunikation. Wir haben ein komplettes Marketingpaket vorbereitet, in dem von der Außenwerbung bis zum digitalen Daten-Dashboard für Ihre Website alles enthalten ist.

Das professionelle Kommunikationspaket erspart wertvolle Zeit und kostet keinen Cent mehr als die jährliche Klima-Taler Teilnahmegebühr, die bereits ab 2.400 Euro pro Jahr je nach Größe der Kommune beginnt.

Das Klima-Taler-Netzwerk

Klima-Taler Netzwerk

Unser reglmäßiger Jour Fix mit allen Kommunen dient dazu, Erfahrungen auszutauschen und voneinander zu lernen. Erfahren Sie zudem, was es Neues gibt und bringen Sie sich ein. Gemeinsam arbeiten wir an Erweiterungen und Verbesserungen des Klima-Taler Netzwerks.

Unser Ziel ist ein Netzwerk aus Kommunen und Städten, in denen Klimaschutz spielerisch ohne Verbote und Verzicht alle Interessengruppen einbindet und in denen der Wert persönlicher CO2-Einsparungen ökologisches, ökonomisches und soziales Handeln motiviert.

Freund*innen einladen

Klima-Taler Freunde laden Freunde ein
Wer die App nutzt und Freund*innen zum Mitmachen einlädt, erhält dafür Klima-Taler. Aber auch die neuen Teilnehmer*innen erhalten einen Klima-Taler für die Annahme der Einladung.

Das Teilen des Einladungslinks erfolgt per E-Mail, Textnachricht oder über die sozialen Netzwerke. Zum Einladen kann der QR-Code vom Handy-Bildschirm gescannt werden. Die neuen Teilnehmer*innen werden in den jeweiligen App Store zur Klima-Taler App geführt, wo sie die App auf das Smartphone laden können. Mit Annahme der Einladung wird der Klima-Taler vergeben.

News Feed Integration

Klima-Taler RSS News feed

Über einen RSS Feed können die App-Nutzer*innen mit aktuellen Blog-Artikeln versorgt werden. In der Klima-Taler Deutschland App schalten wir zurzeit Artikel vom werbefreien Journalisten-Kollektiv Perspective-daily.de

White Label Apps können den eigenen Blog einbinden oder mit Perspective-daily oder einem anderen Anbieter einen individuellen Liefervertrag vereinbaren. Unter „News“ werden zudem auch die Push Notifications gespeichert.

Push Notification

Play Video about Klima-Taler Push Notifications

Push-Benachrichtigungen erscheinen auf dem Lock Screen der Teilnehmer*innen. Wir haben automatisierte Nachrichten über Ergebnisse, Wettbewerbe, Angebote, Auszeichnungen und vieles mehr. In den Einstellungen können die User*innen einzelne Benachrichtigungen auswählen und deaktivieren oder aktivieren. Die Push-Nachrichten können individuell an einzelne Teams versendet werden oder an alle Teilnehmer*innen. Die Benachrichtigungen werden unter „News“ in der App gespeichert.

 

Drittanbieter einbinden

Sie planen einen Shuttle-Service, haben eine Parkraum App oder bieten einen eigenen Carsharing-Service an? 

Sie möchten die Nutzung dieser Services mit Klima-Talern incentivieren. Keine Problem! Ihre Teilnehmer*innen können sich in der Klima-Taler App im Konto des jeweiligen Service anmelden. Der Service-anbieter definiert wann es Klima-Taler geben soll und schon ist der Service eingebunden. Die Einbindung erfolgt über unsere ‚Open Widgets‘ und eine API Schnittstelle. Die Userdaten bleiben natürlich bei Ihnen genauso wie die Daten des Drittanbieters. Wir sorgen lediglich dafür, dass Ihre Services nicht vergessen werden und zudem doppelt Spaß machen.

Datenschutz und DSGVO

Klima-Taler Datenschutz

Die App kann grundsätzlich ohne Angabe eines Namens, einer E-Mail-Adresse oder einer Telefonnummer genutzt werden. Löschen die Teilnehmer*innen die App, besteht auch für uns keine Möglichkeit, die Daten wieder herzustellen. Wer möchte, kann ein eigenes Profil anlegen. Hierzu wird ein Name, eine E-Mail-Adresse und ein Passwort benötigt. Wir hosten und verarbeiten die Daten in Deutschland DSGVO-konform. Unser Geschäftsmodell basiert auf den Teilnahmegebühren der Kommunen. Die Teilnahme von lokalen Händler*innen in den Kommunen ist immer kostenlos.

Jetzt Klima-Taler App herunterladen